Mittwoch, 29. Oktober 2014

Seit 20. Oktober erneut Arbeitsniederlegungen in der Papierverarbeitung!




Arbeitgeber der Papierverarbeitung zeigen keine Wertschätzung gegen den Beschäftigten!

Aufruf zum Warnstreik

ver.di fordert für die Beschäftigten der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie  eine Lohn- und Gehaltserhöhung
 von 5,5 Prozent
Diese Forderung erheben wir auch gegenüber Unternehmen, die einen Firmentarifvertrag zur Anwendung des zentralen Lohnabkommens mit ver.di abgeschlossen haben.

Zur Durchsetzung dieser Forderung ruft der ver.di-Bundesvorstand die Beschäftigten der Firma

Druckerei C.H. Beck,
Abteilungen Buchbinderei und Versand

 am Donnerstag, 30. Oktober 2014

Früh-, Spät- und Nachtschicht, Normalarbeitszeit
für die Dauer von jeweils einer ganzen Schicht
zum Warnstreik auf.

 
Wir bringen volle Leistung!
Wir lassen uns nicht mit einem Mini-Angebot abspeisen!
 
EINLADUNG an alle Streikteilnehmer: Wir treffen uns am
Donnerstag, 30. Oktober  zwischen 9.00 und 11.00 Uhr
zum Streikfrühstück und zur Streikversammlung
im Gasthof Zum Schlüssel, Augsburger Str. 24 in Nördlingen.
 
Eintragung in die Streiklisten für ver.di-Mitglieder bis 11 Uhr! 
 

Auch Nichtgewerkschaftsmitglieder haben ein Streikrecht und
das Recht, an dem Warnstreik teilzunehmen!

 Gemeinsam für Tarifverträge kämpfen!

ver.di – Bundesvorstand
Fachbereich Medien, Kunst und Industrie
Arbeitskampfleitung

Kommentare:

  1. Wann hört diese Hetze endlich auf??? Lasst uns doch in Frieden arbeiten.
    Manchmal habe ich den Eindruck, Verdi will unserem Unternehmen schaden.

    AntwortenLöschen
  2. Komisch die Buchbinder sehen das anders! Respect

    AntwortenLöschen
  3. Arbeite du in Frieden und lass uns unseren Tarifvertrag sichern!

    Schaden tut uns unser aufgeblähter Overhead.
    Schau dir doch mal die Struktur unserer Führungskräfte an. Und jetzt wird zusätzlich eine neue Stelle für den (ehem.) Bubi-Leiter geschaffen. Für die ist immer genug Geld da, für uns Arbeiter und normale Angestellte nicht!

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym". Wenn Sie unter einem Pseudonym schreiben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internet-Adresse) ist dabei nicht nötig.